Direkt zu

 

Sommersemester 2017

 
  Studiengang Bachelor Chemie:

 

Chemische Reaktionstechnik
V 05370 Ziegenbalg, Dirk ab 13.04. Do. 09:45-11:15 2.0 SWS wöch. V 55.01
Übungen zu Chemische Reaktionstechnik (V 05370)
Ü 05371

Traa, Yvonne

Ziegenbalg, Dirk

ab 08.05. Mo. 08:55-09:40 1.0 SWS wöch. V 55.01
Mechanische und Thermische Grundoperationen
 V  05373  Hunger, Michael  ab 10.04. Mo. 09:45-11:15  2.0 SWS wöch.  V 55.01

 

  Studiengang Master Chemie:

 

Einführung in das Grundmodul - Advanced Synthesis and Catalysis
Grundlagen der Heterogenen Katalyse
V 05180 Traa, Yvonne ab 13.04. Do. 08:45-9:30 1.0 SWS wöch V 55.01
Mikroreaktionstechnik
V 05385 Ziegenbalg, Dirk ab 12.04. Mi. 09:45-11:15 2.0 SWS wöch V 55.12

 

  Sonstige Veranstaltungen:

 

  Technisch-Chemisches Praktikum für Fortgeschrittene
 P  05390  Klemm, Elias (siehe Sonderaushang)  9.0 SWS    n.V.
  Forschungspraktikum Technische Chemie
 P  05397  Klemm, Elias; Hunger, Michael (siehe Sonderaushang) 9.0 SWS   n.V.

 

  Seminar in Technischer Chemie
 S  05395  Klemm, Elias; Hunger, Michael Fr. 14:00-15:30  2.0 SWS  wöch.  V 55.01
  Technisch-Chemisches Kolloquium
 V  05396 Klemm, Elias; Hunger, Michael Di. 16:00-17:30  2.0 SWS wöch.  V 55.01

 

Das Fach Technische Chemie im Chemiestudium:

Das Fach Technische Chemie behandelt die Grundlagen und die praktische Ausführung chemischer Stoffumwandlungen im industriellen Maßstab sowie angewandte Materialwissenschaften. Es führt die Studentinnen und Studenten in Lehre und Forschung an ihre spätere Berufstätigkeit in der chemischen Industrie heran.
Schwerpunkte in der Lehre sind:

  • die Stofftrennung und Stoffaufbereitung (mechanische und thermische Grundverfahren),
  • die Theorie und Praxis chemischer Reaktoren (chemische Reaktionstechnik),
  • die Beschreibung ausgewählter, ökonomisch bedeutender und technisch besonders interessanter Produktionsverfahren,
  • die heterogene Katalyse,
  • Darstellung des Rohstoff- und Energiebedarfs der chemischen Industrie und des Wandels auf diesen Sektoren,
  • industrielle Chemie und Umweltschutz,
  • Nutzung von modernen Hochleistungs-Feststoffen (z.B. von Zeolithen und Metall-organischen Gerüstverbindungen) in der Technik

Das Technisch-Chemische Praktikum ist von allen Studentinnen und Studenten der Chemie zu absolvieren.

Die moderne technische Chemie bedient sich der Arbeitsmethoden der angewandten physikalischen Chemie, aber auch der anorganischen und organischen Chemie. Sie nutzt ferner Methoden angrenzender Disziplinen der Ingenieur- und Naturwissenschaften, etwa der Verfahrenstechnik, der Physik oder der angewandten Mineralogie.